9. Dynamite-Galeriekonzert: Phia

Phia

Ort Dresden, galerie drei

Art-Pop/Singer-Songwriter aus Australien/Berlin

Hinweis Aufgrund unseres Weihnachtskonzertes im vergangenen Dezember haben wir die Nummerieung der Galeriekonzerte angepasst – und Nummer acht übersprungen.

Nachdem sie beim 3. PPZK-Songwriterfestival im vergangenen Herbst ihren Einstand gab, hat uns Phia nicht mehr losgelassen – und jetzt ist die sympathische Musikerin wieder da. Die multiinstrumentale, experimentelle Songwriterin, die eigentlich Sophia Exiner heißt, präsentiert sich auf der Bühne für ihr Genre eher unkonventionell mit Kalimba und Loopstation und beginnt ihre teils humoristischen, auf jeden Fall aber emotionalen Geschichten zu erzählen. Und so zaubert sie einen kaleidoskopartigen Sound – u.a. vereint auf ihrer jüngst erschienen EP Garden Of Youth, der weitere Veröffentlichungen in diesem Jahr folgen werden.


Unterstützt wird sie an diesem Abend von dem aus Melbourne stammenden Musiker und Produzenten Mez Medallion, der – genau wie Phia – derzeit in Berlin lebt und gerade die letzten Schliffe an seiner Debut-EP vollführt. Mez’ Musik lebt von einem Hauch 80er- und 90er-Pop, gepaart mit Akzenten aus Hip-Hop, Psychadelic House und Chill Wave – alles mit einer charmanten, mysteriösen Vorliebe für schmerzhafte Nostalgie und Melancholie. Das wird spannend!

Beginn 19.30 Uhr (pünktlich) — Tickets Spende
Infos listentophia.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von mafiawatchingu |

...mal sowas von ein Geheimtipp!!