La Vita Quartet

La Vita Quartet

Eine Veranstaltung der Filiale Leipzig des Polnischen Instituts Berlin in Kooperation mit Dynamite Booking, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen e. V. und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen-Anhalt e. V.

Ort Dresden, Thalia
Tango aus Polen

Die jungen Herren aus Poznań wagen gerade erst die ersten Schritte auf den Konzertbühnen dieser Welt und riechen schon verdächtig nach dem nächsten großen Ding. Als sie im Sommer beim Leipziger Bachfest ihre Instrumente auspackten, waren Sie regelmäßig im Handumdrehen vom Menschentrauben umzingelt. Ihr Hut füllte sich umgehend und die Zuhörer wollten alle das gleiche wissen: Wer seid ihr? Wo habt ihr so gut spielen gelernt? Und wann kann man euch wieder live sehen?

Für all jene, die mehr wollen oder neugierig geworden sind, gibt es jetzt den ersehnten Nachschlag. Für zwei Konzerte kommen die sattelfesten Musiker mit Hochschulhintergrund nach Deutschland, um zu beweisen, dass Tango aus aller Welt weder abgestanden noch langweilig ist. Im Gegenteil: Auf ihren Instrumenten klingt er so frisch und lebendig, dass man meinen könnte, die Stücke wären gerade erst geschrieben worden.

Bei manchen ist das auch der Fall, aber ebenso finden sich polnische und argentinische Klassiker der Dreißigerjahre im Repertoire. Der Großmeister Piazzolla darf bei der Weltreise im Tangoschritt natürlich ebenfalls nicht fehlen. Und am Ende der Reise wird man wissen: Die Sprache des Tango wird überall gesprochen und verstanden, in Buenos Aires ebenso wie in Poznań.

Tickets  AK 3 Euro
Infos lavitaquartet.pl

Zurück

Einen Kommentar schreiben