Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

XJAZZ Edition Radebeul

27. Mai 2016 bis 28. Mai 2016

| €50

Präsentiert von Dynamite Konzerte, XJAZZ und Günter Baby Sommer.

Am 27. und 28. Mai 2016 wird in Radebeul das XJAZZ Festival aufschlagen. Unter der Schirmherrschaft des Radebeuler Schlagzeugers Günter „Baby“ Sommer werden an diesem Wochenende 9 Konzerte in den Landesbühnen Sachsen, dem Weingut Karl Friedrich Aust sowie in der Lutherkirche zu Radebeul stattfinden.

Genau wie bei seinem Berliner Pendant präsentiert XJAZZ spannende Künstler und wirft einen Blick über den stilistischen Tellerrand. Neben der Radebeuler Free Jazz Legende Günter „Baby“ Sommer, werden Echo-Jazz Preisträger Sebastian STUDNITZKY mit einem Kammerensemble der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Blue Note Newcomerin Julia Kadel und weitere lokale und internationale Künstler auftreten. XJAZZ steht dabei für ein junges zeitgemäßes Verständnis von Jazz.

Für die erste Auflage am 27. und 28. Mai 2016 freuen wir uns folgende Künstler ankündigen zu dürfen:

27. Mai — Lutherkirche — 19 Uhr Einlass

Tickets: 15 €/8,50 €

Günter „Baby“ Sommer und Demian Kappenstein (20:00)
Filmvorführung „Als Mensch ein Solist“ (21:00)

28. Mai — Weingut Karl Friedrich Aust — 16 Uhr Einlass

30 €/16,50 €

Günter „Baby“ Sommer und Michael Winkler (19:15)
Three Fall (17:45 / 20:30)
Tabitha Xavier & Steffen Roth (18:15)
Kristin Amparo (17:00 / 21:30)

28. Mai — Landesbühnen Sachsen — 19 Uhr Einlass

30 €/16,50 €

Sebastian Studnitzky (Memento) und Kammerensemble der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden (19:30)
Sophia & Olga (20:30)
Julia Kadel Trio (21:30)
Martin Kohlstedt (22:30)

Festivalpässe für alle Konzerte sind für 50 € / 27,50 € erhältlich. Dier ermäßigten Preise gelten für Schüler, Studenten, Azubis und Rentner.

Details

Beginn:
27. Mai 2016
Ende:
28. Mai 2016
Eintritt:
€50
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
http://xjazz.net

Weitere Angaben

Was?
Jazz-Festival

Hinweis: Der hier angegebene Ticketpreis ist der von uns festgelegte Vorverkaufspreis. Je nach Vorverkaufsstelle werden zusätzliche Gebühren fällig. Abendkassenpreise sind in der Regel zehn bis zwanzig Prozent teurer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.