Lade Veranstaltungen

« All Events

Mitsingzentrale

Freitag, 23. November um 20:00

| €10

Was hat man sich unter der Mitsingzentrale vorzustellen?
Reentko: Es ist eine Mischung aus einer Show und einem Lagerfeuer-Singen. Viele Leute kommen in die Scheune, fletzen sich in bequeme Sitzlandschaften und Demian bietet ihnen sehr interessante Songs an, von denen die besten dann demokratisch, schnell und auf unkoventionelle Weise von den Leuten ausgewählt werden.
Demian: Dann wird der Text an die Wand gestrahlt, denn egal ob bei “Every Breath You Take”, “Schrei nach Liebe” oder “Go West” – ab der dritten Zeile hapert es auswendig meistens mit dem Text. Aber wenn der an der Wand steht, kann man mitsingen.
Reentko: Es wird, wie am Lagerfeuer, nur mit einer Gitarre begleitet. Kein Playback, kein Karaoke. Alles ist echt.
Demian: Man muss wissen, dass Reentko gefühlt 2000 Songs intus hat und sie alle auf der Gitarre spielen kann. Und das Wissen wird er auch brauchen.

Also geht es darum, gemeinsam zu singen!
Demian: Allerdings geht es auch nicht NUR um das Singen. Man kennt vielleicht die Situation, wenn man gemeinsam am Lagerfeuer sitzt und sagt: “Wisst ihr noch – It must have been love – man, wie oft bin ich da in “Pretty Woman” reingegangen, weil ich in die Heike aus meiner Klasse verliebt war, die von den Haaren so ein bisschen wie Julia Roberts aussah.” So ein Wissensaustausch darf natürlich auch stattfinden.
Reentko: Und bei Demians Moderationsstil kann ich es mir auch gar nicht anders vorstellen, dass Leute anfangen zu erzählen. Demians Konzerte sind ja nicht nur wegen seiner Musik so gut besucht, sondern auch wegen seiner Ansagen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen?
Demian: Bei einer Party lag eine Gitarre rum, und eigentlich wollte Reentko schon gehen, wurde aber genötigt, noch einen Song auf Wunsch zu spielen. Daraus wurden vier Stunden, und wir dachten später, dass dieser Spaß, gemeinsam zu singen, nicht nur Zufallssitutionen geschuldet sein sollte.
Reentko: Und vor allem das zu singen, was man lange schon mal singen wollte, Songs aus der Jugend, aktuelles, peinliches, aber man stößt auch auf Lieder, die man schon längst vergessen hatte.

Man kennt euch ja eigentlich mehr als Instrumentalisten und weniger als Sänger.
Reentko: Eigentlich sind aber die Neunziger unsere musikalische Früherziehung, die anderen Epochen kamen später dazu. Das schöne bei Songs ist: wenn man zusammen singt und einen Song abfeiert ist es völlig egal, ob man studierter Musiker ist oder nicht. Vor Captain Jack sind alle Menschen gleich.

Dürfen auch spontane Wünsche geäußert werden?
Demian: Selbstverständlich! Aber zum Konzept wird noch nicht zuviel verraten… Wer Bock auf Songs hat oder auch nur zuhören will, wird sich nicht langweilen.

Und welcher Song darf bei der ersten “Mitsingzentrale” nicht fehlen?
Demian/Reentko: Wir hören!
Hallelujah von Leonhard Cohen.
Reentko: Na denn!

Details

Datum:
Freitag, 23. November
Zeit:
20:00
Eintritt:
€10
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Stadt Radebeul
Website:
radebeul.de

Weitere Angaben

Was?
Karaoke
Woher?
Deutschland

Veranstaltungsort

Kultur-Bahnhof (Bhf. Radebeul-Ost)
Sidonienstraße 1c
Radebeul,
+ Google Karte
Telefon:
0351 8311600
Website:
http://kulturbahnhof.radebeul.de

Hinweis: Der hier angegebene Ticketpreis ist der von uns festgelegte Vorverkaufspreis. Je nach Vorverkaufsstelle werden zusätzliche Gebühren fällig. Abendkassenpreise sind in der Regel zehn bis zwanzig Prozent teurer.