Lade Veranstaltungen

« All Events

XJAZZ Edition Radebeul 2021

3. Juni 2021 um 20:306. Juni 2021 um 21:30

Event Navigation

 

Donnerstag


03.06.2021, Lutherkirche Radebeul

Festival-Eröffnungskonzert mit Günter „Baby“ Sommer & Gästen

Einlass: 19:30 – Start: 20:30

 

Mit einem ganzen Jahr Verspätung dürfen wir an diesem Eröffnungsabend gemeinsam mit unserem Schirmherren Günter „Baby“ Sommer die Jubiläumsausgabe des XJAZZ Edition Radebeul einläuten. »website

 

Freitag


04.06.2021, Lutherkirche Radebeul

Get The Blessing

Einlass: 19:30 – Start: 20:30

 

Get the Blessing …der Bandname bedeutet so viel wie „Hol dir den Segen“. Ob er Programm ist, weiß Keiner so genau. Sicher ist allerdings, dass Get The Blessing die Jazzszene wie kaum eine andere Formation im Nacken gepackt und durchgeschüttelt, vielleicht sogar wachgerüttelt hat. Die Gewinner des BBC Jazz Awards 2008 (für ihr umjubeltes Debüt „All Is Yes“ beim Label Cake/Candid), gelten außerdem als eine der faszinierendsten Livebands Großbritanniens.
Die Band um die ehemaligen PORTISHEAD-Rhythmusgeber Jim Barr am Bass und Clive Deamer am Schlagzeug, ergänzt um die elektronisch versierten Bläser Jake McMurchie am Saxophon und Pete Judge an der Trompete, hat sich ihren eigenen und originellen Sound erarbeitet, der zwar jenseits stilistischer Schubladen liegt, aber deshalb noch lange nicht auf kopfnickende Songs, monströs-ansteckende Beats oder freudestrahlende kollektive Spontaneität verzichtet. 
»website

 

Samstag


05.06.2021, Weingut Karl Friedrich Aust

Duo Stiehler/Lucaciu, Fazer, Inger Nordvik, Duo Brandl/Schulz, Olicia, Micha Heuser

Einlass: 15:30 – Start: 16:00

 

Duo Stiehler/Lucaciu …Die spannendsten Geschichten erzählt die Nacht. Fünf Jahre nach ihrem Debüt lassen Duo Stiehler/Lucaciu auf ihrem zweiten Studioalbum akustische Nachtblumen blühen, sie unternehmen traumschwelgende Reisen ins abendliche Paris und zählen sommernachts- laue Augustmomente. In halbdunklen Kellerräumen werden Klangexperimente gesummt und gläsern-funkelnde Gin-Tonic-Türme erbaut. Und schließlich nehmen sie auch Ab- schied, in der Dämmerung des Morgens.
Erzählt werden diese zehn Geschichten ganz ohne Worte. Duo Stiehler/Lucaciu stehen für instrumentalen Pop mit Saxophon und Klavier, für die großen Melodien der kleinen, verrückten Dinge. Und noch viel bewusster als zuvor gilt: Deine Fantasie sind ihre Texte! Einzig beim Song „Regen“ ist die samtig-ruhige Stimme eines alten Weggefährten zu hö- ren: Ryo Takeda. Und so ist das Album „In der Nacht“ auch eine Art Nachhausekommen für das Duo. Ab in die Kiste!
»website

 

Fazer …ist das Projekt von Bassist Martin Brugger, Trompeter Matthias Lindermayr, Gitarrist Paul Brändle und Drummer Sebastian Wolfgruber, welche sich alle während ihres Jazz Studiums an der Hochschule in München trafen. West afrikanischer Polyrhythmus ,verbindet sich mit klassischer indischer Musik und Dub. Geht aber letztendlich vollumfänglich im Sound des Jazz auf. 2020 kommt erstmalig eine Kooperation zwischen der Hamburger Agentur Karsten Jahnke und Dynamite Konzerte zustande. Sie entsenden diesen wunderbaren Act der am Vorabend auf dem Elbjazz spielen wird. Somit verbindet die Elbe beide Städte mit Musik. Nach Hamburg entsendet Radebeul Tag Günter Baby Sommer. »website

 

Inger Nordvik …Die Norwegische Sängerin mischt in ihrem einmaligen Sound Elemente des Jazz mit traditionellen Klängen aus ihrer Heimat. Nach Radebeul kommt sie mit dem Bassisten Kalle Enkelmann und dem Schlagzeuger Andi Haberl. Inzwischen entwickelt sich die Musikerin zum echten Geheimtipp in der Szene. »website

 

Duo Brandl/Schulz …der Münchner Trompeter Florian Brandl und der aus Berlin stammende Wahldresdner Gitarrist Florian Schultz haben sich in Dresden im Rahmen einer kurzen, aber fruchtbaren gemeinsamen Studienzeit an der Musikhochschule Carl-Maria-von-Weber kennengelernt. Ihr Duoprojekt lässt eine intensive und energiegeladene Musik voller Emotionalität und Expressivität erklingen. Es spannt sich ein weiter Bogen zwischen detailliertem Arrangement und gestalterischer Freiheit mit viel Raum für Interaktion und Spontanität. Der Großteil des Repertoires sind Eigenkompositionen, die Einflüsse aus Jazz, Klassik und Popularmusik spielerisch verschmelzen. Das klangliche Spektrum von Gitarre und Trompete wird durch den Einsatz dezenter Elektronik, Loops, Effekten und Synthesizer erweitert. »website

 

Olicia …Es klingelt, surrt und dröhnt. Wenn zwei Frauen mehr als zwei Stimmen haben, möchte man reißaus nehmen. Im Falle von Olicía ist es genau so gedacht. Loopstations, Synthesizer Percussion und Kopfnicken ist hier angesagt, zwischen Basslines und instrumentierter Stimme bis hin zu schönen Augen und Samtoutfit verschmelzen Ohren und Boden. Es klirrt, summt und tanzt.
Die beiden jungen Frauen begeben sich in ein Spannungsfeld zwischen menschlicher Stimme, akustischen Instrumenten, freier Improvisation und dem Einsatz moderner elektronischer Möglichkeiten. Goldfarbene Knisterkontraste brechen samtig blaue Strukturen auf. Eine Klangwelt zwischen Basslines, polyrhythmischen Dancefloor- und Elekronikelementen, teils verfremdeter Stimmen, bis hin zu Soundlandschaften von meditativer Kraft.
»website

 

Micha Heuser …Aus zahlreichen Inszenierungen ist er dem Theaterpublikum der Landesbühnen Sachsen ein Begriff: Als Mephisto im gleichnamigen Stück nach dem Roman von Klaus Mann, als Mephistopheles im «Urfaust» und natürlich als Matti in Brechts «Herr Puntila und sein Knecht Matti», in Friedrich Schillers «Maria Stuart» spielte er den Grafen von Leicester. In Gorkis «Nachtasyl» standete er einst als gescheiterter Schauspieler im Nachtasyl. Michael Heuser spielte den Graf von Mohr in Schillers «Die Räuber», den Merkel Franz in Horvaths «Kasimir und Karoline». Als vergeßlichen Zauberer erlebten ihn die Besucher der Felsenbühne Rathen im Musical «Der gestiefelte Kater». Und nicht zu vergessen sein frecher Schüler Pfeiffer mit drei fff aus der «Feuerzangenbowle», der über 100. Mal das Babenberger Gymnasium unsicher machte. Seit 1987 ist Michael Heuser an den Landesbühnen Sachsen engagiert. Beim XJAZZ Edition Radebeul bildet er mit der Lesung immer den Abschluss, zu der er sich auch einen Gast einlädt. Im Jahr 2020 freuen wir uns mit Tilo Schmitz, einen der bekanntesten Synchronsprecher Deutschlands dafür gewonnen zu haben. »website

 

Sonntag


06.06.2021, Radebeuler Kultur-Bahnhof

Krokodil Trio

Start: 15:00, Eintritt frei!

 

Krokodil Trio … interaktive Musizierstunden für Kinder im Alter von 2-8 Jahren. Ziel ist es, den Kindern ein nachhaltiges Musikerlebnis zu bieten, welches die Lust am Singen und Musizieren fördert und das Interesse an Musikinstrumenten weckt. Eine Kombination aus Konzert, Instrumentenkunde und gemeinsamem Musizieren macht die Stunde für Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis. »website

 


06.06.2021, Haus Steinbach

Trio Urknall / Sommer, Winkler & Morgenstern

Einlass: 18:00 – Start: 18:30

 

Trio Urknall …Urknall …und es ward Musik! Sommer-Winkler-Morgenstern: Jazz-Folk-Klassik. Drei charismatische Herren geben sich die Ehre, um miteinander musikalische Untiefen auszuloten und dabei stilistische Grenzen zu überwinden. Hochenergetisch (anders geht ́s nicht!), liebevoll, ein wenig virtuos und natürlich mit viel Freiraum für Improvisation: Inspiration im Moment. Eines verbindet alle Drei: die Liebe zur Musik und insbesondere zum Jazz! »website

 

Ticketpreise


Einzelticket (pro Veranstaltung) 20,00 € / 15,00 € (ermäßigt) zzgl. Gebühren

Festival Pass (alle Tage) 50,00 € / 40,00 € (ermäßigt) zzgl. Gebühren

Sonntag im Kulturbahnhof Eintritt frei!

Tickets erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie an der Abendkasse und Online.

 

Online Tickets kaufen


Tickets auf Eventim
www.eventim.de

Tickets bei Love Your Artist
www.love-your-artist.de

 

Unsere Partner


 

Details

Beginn:
3. Juni 2021 um 20:30
Ende:
6. Juni 2021 um 21:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Radebeul
Radebeul, Deutschland + Google Karte

Hinweise

 Der hier angegebene Ticketpreis ist der von uns festgelegte Vorverkaufspreis. Je nach Vorverkaufsstelle werden zusätzliche Gebühren fällig. Abendkassenpreise sind in der Regel zehn bis zwanzig Prozent teurer.

Die Angaben sind von uns nach besten Wissen geprüft. Trotzdem kann es vorkommen, dass kurzfristig Änderungen eintreten, die hier noch nicht vermerkt sind. Bitte prüfe dazu auch unsere Kommunikationskanäle in den sozialen Netzwerken.

Schreiben Sie einen Kommentar