Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Kupfersaal

+ Google Karte
Kupfergasse 2
Leipzig,
kupfersaal.de

Der in den Jahren 1912/13 erbaute Saal befindet sich im „Dresdner Hof“, einem Gebäudekomplex mit öffentlicher Passage in der Innenstadt von Leipzig. Das Gebäude wurde nach den Entwürfen des Architekten Alfred Stentzler als Messehaus für 500 Aussteller konzipiert. Seit seiner Eröffnung wurde der Saal in der Kupfergasse 2 als Bier-, Konzert- und Speisewirtschaft unter dem Namen „Naumann-Bräu“ mit 1.000 Sitzplätzen bewirtschaftet. Später wurde der Saal vor allem unter Student*innen als Mensa und FDJ-Jugendklub „Kalinin“ bekannt. Auch das Kabarett Academixer fand im historischen Saal eine Interims-Spielstätte bekannt unter dem Namen „Lampenladen“. Jetzt erleben hier – im neuen Kupfersaal – bis zu 560 Gäste ein einzigartiges Programm aus vielfältiger klassischer Musik und urbaner Live-Literatur.

(Quelle: kupfersaal.de/ueber)

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Hinweis: Der hier angegebene Ticketpreis ist der von uns festgelegte Vorverkaufspreis. Je nach Vorverkaufsstelle werden zusätzliche Gebühren fällig. Abendkassenpreise sind in der Regel zehn bis zwanzig Prozent teurer.